Wir sind Experten für die Vermietung von Luftreiniger!

 

covid19

Überall dort, wo viele Menschen in geschlossenen Räumen aufeinander treffen, ist mit einer hohen Virenbelastung zu rechnen und somit der Einsatz von Luftreinigern unabdingbar. Ein Luftreiniger säubert die Luft von Keimen, Viren und Bakterien und natürlich auch von weiteren Schadstoffen wie Staub, Pollen, Tierhaare und Allergene. Er sorgt damit für frische, gesunde Luft.

Unsere Geräte sind für Reinräume der Klassen ISO 4 und ISO 3 haben einen Abscheidegrad von 99,995% bei einer Partikelgröße von 0,1 bis 0,2 µm (10 bis 20 Nanometer).

 

luftreiniger-coronavirus-luftleistung
  • TAC 6500 Luftreinigungssysteme sind  bewährte Profigeräte.
  • Alle Filter erhalten eine Seriennummer und werden in Deutschland hergestellt.
  • Alle  Geräte sind  nach EN 1822 und DIN EN 60335-2-6 Geprüft .
  • Bei jedem H 14 Filter liegt ein Zertifikat bei und kann am Gerät eingesehen werden.
luftreiniger-coronavirus

Die Geräte sind für Reinräume der Klassen ISO 4 und ISO 3 geignet und haben einen Abscheidegrad von 99,995% bei einer Partikelgröße von 0,1 bis 0,2 µm (10 bis 20 Nanometer).

Aufgrund ihres effektiven Abscheidegrads werden Hochleistungsfilter der H14-Klasse beispielsweise zur Reinluftherstellung in Operationssälen oder bei der äußerst sensiblen Produktion von Computerchips eingesetzt.Aufgrund ihres effektiven Abscheidegrads werden Hochleistungsfilter der H14-Klasse beispielsweise zur Reinluftherstellung in Operationssälen oder bei der äußerst sensiblen Produktion von Computerchips eingesetzt.

luftreiniger-coronavirus-luftleistung

Eine Infektion durch sogenannte Aerosole (Feuchtetröpfchen) ist einer der Hauptursachen für eine Infektion.

"Die Virusstabilität in der Luft „ kann sich direkt auf die Virusübertragung auswirken, da Viruspartikel lange genug 'lebensfähig' bleiben müssen, nachdem sie aus dem Wirt ausgestoßen wurden, um von einem neuartigen Wirt aufgenommen zu werden“.Wissenschaftler aus den USA haben untersucht, wie lange das Coronavirus in der Luft und auf Oberflächen nachweisbar ist.

luftreiniger-coronavirus-husten

Durch das sprechen Husten oder niesen werden sogenannte Aerosole (Luft mit Feuchtigkeit) ausgestoßen die hochgradig Infektiös (mit Viren belastet) wirken können.  Beim niesen können diese Aerosole bis zu 8 m transportiert werden.Um das Infektionsrisiko zu minimieren muss minstens ein Sicherheitsabstand von eineinhalb bis zwei Meter eingehalten werden. Die zu einer Infektion führende Konzentration an Viren ist zwar weiterhin unbekannt.

luftreiniger-coronavirus-troepfchen-atemluft

Dennoch hat sich die Vermutung bestätigt, dass die Infektion durch Berührung kontaminierter Oberflächen, oder durch Husten und niesen anderer Personen ausgelöst werden können.In Studien  verglichen  Wissenschaftler laut der Webseite DeutschesGesundheitsPortal (DGP) das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 mit dem bereits bekannten älteren Virus SARS-CoV-1.Es  wurde untersucht wie lange die Viren in der Luft (durch niesen oder Husten entstehenden) Aerosolen überleben können.

luftreiniger-coronavirus-bueros

Im Aerosol konnte SARS-CoV-2 über 3 Stunden nachgewiesen werden, die Menge der Viren nahm dabei stetig ab.Überall dort wo Menschen zusammenkommen und die Luft mehr oder weniger steht, steigt nämlich die Ansteckungsgefahr.Die Ausbreitung über die Luft wird auch dort erleichtert wo sich viele Menschen gleichzeitig aufhalten müssen.  In z. B  Arztpraxen, Callcenter, Altersheimen, wäre die Ansteckungsgefahr deshalb als ungleich höher anzusehen.

luftreiniger-coronavirus-viele-menschen

Selbst wenn die Anzahl der Personen inm dem Raum stark eingeschränkt wird und der Mindestabstand eingehalten wird ist die Infektionsgefahr bei mehreren Personen in geschlossenen Räumen stark erhöht. Deshalb empfehlen wir die Luft mit Viren zu filtern und einen gezielten Luftstrom zu erzeugen wobei die Luft mit den Viren von den Personen weggeleitet wird.

luftreiniger-coronavirus-filter